Skip to main content

Bundestagswahl 2021

 

 

Informationskampagne

Informationskampagne

 

European Green Deal

 

 

 

 

 

 

Bewertung und Analyse der Nachhaltigkeitsstrategie der EU

 

 

 

 

 

 

 

Presse

15.09.21 - Aktuelle Pressemeldung

Vermögensteuer enteignet Land- und Forstwirte

Eine Vermögensteuer stellt für Land- und Forstwirte eine ungemein hohe Belastung dar: Wald- und Ackerflächen bilden das Vermögen und sind gleichzeitig die Erwerbsgrundlage der Betriebe, die häufig in Familienbesitz sind. Ein Vermögensteuersatz von einem Prozent bedeutet für forstwirtschaftliche Betriebe konkret 14 bis 29 Prozent weniger Nettoeinkommen – bei landwirtschaftlichen Betrieben mindert sich dieses sogar um mindestens 29 bis hin zu 54 Prozent. Dies zeigt eine repräsentative Studie. Weiterlesen

Broschüre "Wald ist.."

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Verbandspositionen

Unsere Mitgliedsbetriebe

Familie Rodde, Gestüt Westerberg, Ingelheim 

Filme

 

Wer wir sind, was wir tun und wofür wir uns einsetzen

Landesverbände

Vom Acker auf den Teller

Wie werden Brot, Milch und Fleisch hergestellt?

Zahlen und Fakten

 

550



Millionen Tonnen CO2 hat der Wald in Deutschland insgesamt seit 2011 aufgenommen.

Agripedia

Klartext statt Kauderwelsch: landwirtschaftliche Fachbegriffe verständlich erklärt

Kalender

Welche Arbeiten müssen Landwirt, Forstwirt und Weinbauer jeden Monat erledigen?